Mit einer dicken Überraschung endete die Zirndorfer Schnellschach-Meisterschaft. Nach 6 Runden stand Alfred Siemantel mit 5 Siegen und einer Niederlage fest. Punktgleich, jedoch mit schlechterer Wertung, belegte Thomas Bildt den 2. Platz. Neuzugang Matthias Steen startete hervorragend mit 4 aus 4, musste aber in den letzten beiden Partien die Segel streichen und kam auf den 3. Rang. Hervorzuheben ist noch das gute Ergebnis des Gastspielers Maximilian Bildt (14 J.) , der 3 Punkte aus 6 Partien holte. Obwohl viele Spitzenspieler fehlten und die Beteiligung nicht allzu rege war, sollte das Turnier einen festen Platz im Kalender bekommen.

Einzelergebnisse anzeigen/unterdrücken:
Schnellschach-Meisterschaft SK Zirndorf 6.+13.9.2003
Pl Name DWZ Verein Pu Bu S B
.