Alter und neuer Vereins-Blitzmeister Wolfgang Heimrath


Mit 20 Teilnehmern war das Blitzturnier nicht ganz so stark besetzt wie im Vorjahr. Für Spannung war allemal gesorgt, weil vier Spieler aus der ersten Mannschaft gemeldet waren. Erwartungsgemäß lieferten sich die beiden Blitzer der Extraklasse V. Kraft und W. Heimrath ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Entscheidung viel im direkten Vergleich: V. Kraft hatte das Nachsehen, so dass W. Heimrath eine Niederlage gegen G. Fisch ver-Kraft-en konnte. Beide Spieler liefen mit nur einer Niederlage ins Ziel ein. So blieb wie im letzten Jahr nur der undankbare 2. Platz für V. Kraft, weil er den direkten Vergleich verloren hatte. Auf dem Treppchen war auch noch Platz für H. Riedel, der  drei Niederlagen hinnehmen musste. Apropos G. Fisch: Er war der Hecht im Karpfenteich und schluckte mit Ausnahme von V. Kraft alle drei anderen Top-Blitzer aus der Ersten. Hätte er bei einigen Partien nicht gleichzeitig seine Bratwurst verspeist und deshalb schlecht gespielt, wäre eine Riesenüberraschung möglich gewesen!

 

Blitz-Meisterschaft SK Zirndorf 17. 12. 2004